1809

STERBEREGISTER DER REFORMIERTEN GEMEINDE VON (BAD) NAUHEIM

1.    Jacob Schäfer, gestorben am 1. Januar 1809, begraben am 3. Januar, alt 52 Jahre, 8 Monate.

2.    Philipp Götz, ev. ref. Kirchenbaumeister, alt 61 Jahre, 8 Monate, gestorben am 3. Januar, begraben am 5. Januar.

3.    Christoph Schäfer (Schäfler?), gestorben am 10. Januar, begraben am 12. Januar.

4.    Johann Philipp Breitenstein, ev. ref. Schullehrer, gestorben 22. Januar (Begräbnis nicht vermerkt) im 64. Jahr seines Alters und hatte das hiesige Schulamt 17 Jahre und 6 Monate verwaltet.

5.    Eva Katharina Schimpf, Tochter des Sodemeisters Bernhard Schimpf, gestorben am 29. Januar, begraben am 31. Januar, alt 3 Monate.

6.    Johannes Thaler, von Greiffenclauscher Pächter, alt 29 Jahre, 8 Monate, gestorben am 1. Februar, begraben am 3. Februar.

7.    Johannes Fritzel, Kirchenältester, aus Ober Rosbach gebürtig, gestorben am 4. Februar, begraben am 6. Februar.

8.    Lisette Beck, Tochter des Herrn Gradiermeisters Sigmund Beck, alt 8 Monate, gestorben am 9. Februar, begraben am 11. Februar in der Stille.

9.    Margarete Fisch, Tochter von Christian Fisch, alt 5 Jahre, 6 Monate, gestorben am 17. Februar, begraben am 19. Februar.

10.     Elisabeth Langsdorf, Tochter von Johannes Langsdorf, alt 3 Tage, gestorben am 1. März, begraben am 3. März.

11.     Elisabeth Rexteroth, Witwe von Heinrich Rexteroth, alt 54 Jahre, 6 Monate, gestorben am 6. März, begraben am 8. März in der Stille.

12.     Johannes Langsdorf, gestorben am 26. März, begraben am 28. März in der Stille.

13.     Katharina Elisabeth Salzmann, Tochter von Bernhard Salzmann, alt 14 Tage, gestorben am 28. März, begraben am 30. März.

14.     Anna Elisabeth Pfeffer, Bernhard Pfeffers Witwe uneheliche Tochter, alt 1 Jahr, 5 Monate, gestorben am 5. April, begraben am 7. April in der Stille.

15.     Margarete Will, Tochter von Martin Will, gestorben am 4. Mai am 10. Tage ihres Alters, begraben am 5. Mai in der Stille.

16.     Georg Christian Schäfer, alt 82 Jahre, 3 Monate, 4 Tage, gestorben am 6. Mai, begraben am 8. Mai in der Stille.

 

17.     Heinrich Schwab, Sohn von Christoph Schwab, alt 5 Jahre, 6 Monate, gestorben am 6. Mai, begraben am 8. Mai.

18.     Katharina Steuernagel, Jakob Steuernagels nachgelassene Tochter, starb 30. Juni an den natürlichen Blattern, begraben am 2. Juli.

19.     Anna Christine Schäfer, Witwe des Salzsöders Thomas Schäfer, gewesene Kindfrau dahier, gestorben am 6. August im 72. Jahr ihres Alters, begraben am 8. August.

20.     Katharina Klinkerfuß, Tochter des Salzsöders Heinrich Klinkerfuß, alt 1 Jahr, 25 Tage, gestorben am 18. August, begraben in der Stille am 20. August.

21.     Katharina Will, aus Niederweisel gebürtig, Witwe des Salzsöders Johannes Will, gestorben am 8. November, begraben am 10. November.

22.     Elisabeth Wagner, Ehefrau des Gerichtsschöffen und Kirchenältesten Herrn Johann Jakob Wagner, gestorben am 20. November, begraben am 22. November in der Stille.

23.     Katharina Nikolaus, nachgelassene Tochter von Johann Philipp Nikolaus, alt 19 Jahre, 4 Monate, gestorben am 10. Dezember, begraben am 12. Dezember.

 

24.     Johann Jakob Wagner, Kirchenältester und Gerichtsschöffe, aus Bönstadt gebürtig, alt angeblich 74 Jahre, gestorben am 19. Dezember, begraben am 21. Dezember.

Jahrgänge der Sterberegister der reformierten Gemeinde (bitte anklicken)

1802  1803  1804  1805  1806  1807  1808  1809  1810  1811  1812  1813  1814  1815  1816  1817  1818  1819  1820  1821  1822  1823  1824